top of page
Backsteingebäude

Interessante Artikeln

Wöchentlich eröffne ich interessante Artikeln die dir weiterhelfen können um deine Spiritualität weiter zu entwickeln

Angst

Wussten Sie, dass Ängste oft vererbt und vom Mutterleib auf den Fötus des Kindes übertragen werden?

Viele Gefühle, die die Mutter während der Schwangerschaft hat, werden an das Kind im Mutterleib weitergegeben. Wenn die Mutter extrem ängstlich ist, wird das Kind oft mit einer Neigung zur Angst geboren. Angst speichert sich in den Nieren. Das behauptet die Chinesische Medizin. Und da ist wirklich was dran!

Und nicht nur Angst, sondern auch Unruhe, Unsicherheit und auf körperlicher Ebene kann das Kind zu Schwindelanfällen, extremem Harndrang, Impulsivität, mangelndem Vertrauen und Unruhe neigen.

Negative Emotionen setzen sich in einigen Teilen unserer Organe fest.  Früher oder später werden sich diese in Krankheiten in unserem Leben manifestieren. Einige dieser Krankheiten können unser Wohlbefinden und unsere Freude am Leben zerstören.

Die Suche nach der Ursache des Leidens führt oft zur Genesung und Wiederherstellung.

Eine Möglichkeit, dies zu heilen, besteht darin, den Generationsbaum zu heilen und alles zu heilen, was durch den Mutterleib gekommen ist. Ich mache das mit dem Pendel. Ich habe gesehen, dass dies ein sehr effektiver Weg ist, um die negative Energie in dieser Person zu heilen und zu korrigieren, die durch die Generationslinie gekommen ist.

ch heile durch das Pendel die Generationslinie, die Auren und Chakren und so weiter. Eine weitere wirksame Möglichkeit, die Ängste zu heilen, sind Beratung und Gebet. Ängste setzen sich oft in unserem Unterbewusstsein fest und werden zu einem Teil unseres täglichen Denkens. Dies kann wirksam behandelt werden, indem man Ihnen hilft, Ihr Denken neu zu gestalten.

Tunnel aus Pflanzen

Blockaden

Wir alle hatten schon einmal das Gefühl, dass etwas in unserem Leben nicht gut läuft, dass wir irgendwie blockiert sind oder dass es irgendeine Art von Blockade gibt, die uns daran hindert, uns zu bewegen und im Leben voranzukommen. Blockaden sind eine Anhäufung von negativer Energie, die bestimmte Bereiche in Ihrem Leben blockiert. Blockaden können sich aus äußeren Quellen entwickeln, aber sie können auch ihren Ursprung in dir selbst haben.

Manche Blockaden haben ihren Ursprung in der Reinkarnation und im negativen Karma, das wir in diese Welt gebracht haben und das noch nicht aufgelöst wurde. Wir sehen das dann als Pech an oder haben sogar das Gefühl, dass wir entweder verflucht sind oder einen Fluch tragen. Wie man es auch erfährt, die Blockade ruiniert sehr oft unser Leben.

Wie auch immer, es gibt einige Arten von Blockaden, die andere uns auferlegen, wie Eifersucht, böses Gerede, den bösen Blick, Verwünschungen, böse Nachrede, um nur einige zu nennen.

In der geistigen Welt haben diese Ursachen eine sehr starke und äußerst zerstörerische Energie. Energie hat ein Eigenleben, sie kann nicht zerstört werden, aber sie kann umgelenkt und verändert werden.

Ein schlechtes Selbstbild, ein Mangel an Selbstliebe kann unsere Beziehungen zu anderen in Bereichen wie Liebe, Freundschaft und Partnerschaft blockieren.

Geizig mit Geld zu sein, unehrlich und illoyal in Ihren geschäftlichen Unternehmungen kann eine große finanzielle Blockade verursachen. Lassen Sie mich hier einen wichtigen Punkt ansprechen. Viele von uns tragen Blockaden durch die Worte, die wir tagtäglich aussprechen, wie "Ich habe nicht genug Geld", "Das Geld reicht nie für mich" usw. All das erzeugt negative Energie in der geistigen Welt und blockiert Ihre Finanzen und Ihren Reichtum.

Fühlst du dich in deinen Leben irgendwie Blockiert und weißt nicht warum, nehme dann Kontakt zu mir auf, vielleicht kann ich dir ja weiterhelfen.

Öffentlicher Park

Pendeln und Heilung

Wussten Sie, dass Moses das Pendel benutzte, um nach Wasser zu suchen?  Diese Tatsache ist nicht sehr bekannt, aber in den Büchern der Kabbala wird sie deutlich erwähnt.

Einige Historiker behaupten, dass der Astronom Christsian Huygens das Pendel erfunden hat, aber die Geschichte zeigt uns eindeutig das Gegenteil. Die Verwendung des Pendels ist so alt wie die Ägypter und die Syrer, die es als erste benutzten. Königin Kleopatra benutzte es für viele Lebensfragen.

In der Zeit der spanischen Inquisition wollte die Heilige Kirche den Gebrauch verbieten, konnte dies aber nicht tun, da es keine geeigneten Heilmittel gab.

So blieb das Pendel und auch seine Praxis.

 

Was alles so mit dem Pendel möglich ist:

  • Heilen und Ausrichten von Chakren, Hand Chakren, Auren und Meridianen des Körpers

  • Energetische Blockaden beseitigen, die den Wohlstand behindern

  • Heilung aller Arten von Krankheiten wie Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Depressionen, um nur einige zu nennen

  • Kundalini-Energie aktivieren

  • Ängste Lindern oder gar ganz wegnehmen

  • Bewertung von Allergien

  • Beurteilung, welche Organe blockiert sind und welche Art von Therapie empfohlen wird.

  • Einschätzung der Selbstsabotage

  • Einschätzung, ob Sie schwarze Magie in sich tragen oder nicht

  • Beurteilung von Flüchen, Generationsflüchen und noch vieles vieles mehr

´

Wichtige Bemerkung: ein Pendel ist nur ein Instrument und kann einen professionellen Arzt nicht ersetzen!!

Sonnenuntergang im Park

Befreiung von Fremdenergien

Wir alle kommen gebunden aus Fremdenergien in diese Welt. Daraus gibt es kein Entrinnen! Die gute Nachricht ist, dass wir uns von diesen Fesseln befreien können.

Viele Menschen wissen das nicht, aber auch wir bekommen im Mutterleib eine Menge Fremdenergien. Wenn man darüber nachdenkt, macht es sogar Sinn. Sie ist diejenige, die uns macht, also ist sie auch ein großer Übermittler dieser Energien in unser Leben.

Ein gutes Beispiel dafür ist, dass, wenn unsere Mutter extrem nervös ist, wenn sie dich austrägt, die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass du selbst ein sehr ängstlicher und ängstlicher Mensch wirst.

Ich werde eine kleine Anzahl von Fremdenergien auflisten, damit Sie verstehen, wovon ich spreche:

  • Trauer

  • Depressionen

  • Streit

  • Stress

  • Manipulation

  • Unreines Wohlfeld

  • Geopathische Störungen

  • Ängste

  • Süchte

  • Haus und Umgebung

  • Gebundenheit

  • Erdstrahlungen

  • Geistliche Gebundenheit

  • Schwarze Magie etc

 

Brauchst du Hilfe, fühlst du dich irgendwie gebunden, nehme Kontakt zu mir auf.

Frau sitzt am Wasser

Schwarze Magie

Seit dem Erscheinen der Bücher von J.K. Rowling erfreut sich die Magie oder schwarze Magie immer größerer Beliebtheit. Im Westen ist sie ein fast neues Phänomen, aber in Ländern wie Südamerika, Afrika und dem Nahen Osten wird sie schon seit Jahrhunderten praktiziert. In der Tat ist die Magie so alt wie der Mensch. In alten Zeiten beschworen die Menschen die Winde, den Mond, den Regen und die Geister, um Glück zu haben und um das Unglück abzuwehren.

Die Magie war bis zur Zeit der Inquisition eine integrierte Kunst, die verboten wurde und deren Ausübende, insbesondere Frauen, aus Angst vor Bösen Geister und aus Angst vor Ihren Kräften zum Tode verurteilt wurden. Die Wahrheit war, dass die katholische Kirche sie so sehr fürchtete, dass sie als Hexe gebrandmarkt wurden und ausgerottet werden mussten. Die Geschichte hat bewiesen, dass diese so genannten Hexen in Wirklichkeit sehr anpassungsfähige Praktikerinnen der Kräutermedizin waren, die wirklich funktionierten, und das in einer Zeit wo man vor einer kleinen Krankheit sich schon den Tot hohlen konnte.

Heutzutage, mit der Integration vieler Kulturen in die unsere, sind diese Künste mehr und mehr verbreitet. Und leider meist praktiziert, um Böses zu tun, um andere zu verletzen, wie ich es selbst am Leibe gespürt habe. Und das ist nicht in Ordnung.

Das sollte man über Magie wissen, es gibt drei Arten von Magie: die Rote, die Weiße und die Schwarze Magie.

Die Rote Magie wird verwendet, um Menschen durch "Bindungsmagie" zu binden. Ihr Ziel ist es, das Opfer vollkommen und vollständig zu beherrschen. Häufig werden Menstruationsblut, Sperma und Speichel verwendet, um diese Art von Magie durchzuführen.

Weiße Magie ist eine Art spirituelle Magie, weil man Gebete zu Gott, Heiligen, Engeln und allen möglichen Geistern benutzt. Sie wird weiß genannt, ist aber genauso gefährlich und zerstörerisch wie alle andere Magie. Es kommt auf die Absicht an, mit der man sie ausübt. Wenn du böse Absichten hast, wirst du böse Geister anziehen, die deine Wünsche erfüllen werden.

Schwarze Magie wird oft mit Hilfe von geopferten Tieren angewendet. Ihr Blut wird verwendet, um dem Klienten besondere Kräfte zu verleihen. Viele berühmte internationale Fernsehleute haben dies ausgenutzt, um berühmt zu werden! Eine der bekanntesten Formen ist Santeria. Es gibt jedoch auch andere genauso bösere Formen, wie Palo Mayombe, Macumba, Voodoo usw.

Warnung! Menschen, die Magie einsetzen, um andere zu verletzen, zerstören oder gar töten wollen, werden unter der gleichen Magie leiden, die sie selbst angewendet haben. Es gibt ein Gesetz der Magie, das besagt, dass die Magie, die du ausübst, um anderen Böses anzutun, dreimal so stark zurückkommt und dich verletzt! Magie ist wie ein Bumerang. Wann immer sie eingesetzt wird, um Feinde zu verletzen und zu töten, wird sie dich oder jemanden, den du liebst, verletzen und töten.

 

Woran erkennst du dass du Opfer von Magie bist?

  • Fliegenplagen sind ein sicheres Zeichen für Magie

  • Wenn man plötzlich ohne Grund krank wird und weder Medikamente noch sonst etwas zu wirken scheint, und man immer kränker wird

  • Plötzliche Todesfälle ohne ersichtlichen Grund

  • Träume mit Rauch sind ein sicheres Zeichen für Hexerei

  • Plötzliche Anfälle von Unglück

  • Unangenehme Gerüche im Haus, die plötzlich und unerwartet aufzutauchen

  • Schlaflosigkeit

  • Häufige Albträume

  • Streitigkeiten mit Ihren Angehörigen ohne ersichtlichen Grund

  • Krankheitsschübe, einer nach dem anderen

  • Angriffe von bösen Geistern

  • Viel fallen und etwas brechen

  • Und mehr….

 

Hast du das Gefühl du seist verhext worden oder du bist Opfer einer Magie, nimm dann Kontakt zu mir auf, ich kann dir sicher helfen.

Paar am Wasser

Dinge die dein Haus In Spiritueller Hinsicht beschmutzen

Viele Menschen wissen nicht, dass es Dinge gibt, die ihre Wohnung geistig verunreinigen können. Diese Verunreinigungen können tatsächlich den Wohlstand in Ihrem Leben blockieren. Deshalb ist es wichtig, ihnen die richtige Aufmerksamkeit zu schenken. Lassen Sie mich ein paar dieser Dinge für Sie auflisten.

  • Zerbrochene oder alte Spiegel, die nicht mehr richtig reflektieren. Was viele nicht wissen, ist, dass Spiegel als Türöffner für spirituelle Praktiken genutzt werden können und werden. Ein alter Spiegel, der vergelbt, zerbrochen und nicht mehr scharf ist, nimmt positive Energie aus dem Haus. Wesenheiten aus anderen Welten benutzen unsere Spiegel, um uns zu beobachten! Das ist der Grund, warum es nie gut ist, einen Spiegel im Schlafzimmer zu haben. Spiegel sind Türöffnungen für sie, um in dein Haus zu kommen. Wenn ihr einen Spiegel in eurem Haus habt, müsst ihr einen Tropfen heiliges Öl darauf geben und ihn segnen und den negativen Kräften befehlen, draußen zu bleiben.

  • Uhren, insbesondere Kuckucksuhren, haben ein schlechtes Karma. Viele Menschen haben alte, schöne Uhren geerbt, die etwa alle fünfzehn Minuten schlagen. Diese Töne verändern die Harmonie der Energie in Ihrem Haus.

  • Kaktussen. Diese tragen negative und extrem aggressive Energie

  • Tote Tiere an der Wand. Ihre Augen saugen die Energie aus dem Haus.

  • Wasserquellen im Haus oder die unter dem Haus laufen. Deren Strömung kann die Energie negativ beeinflussen

  • Verfluchte Bilder an der Wand oder Bilder mit aggressiven Motiven

  • Schmutz im Haus

  • Viel zu volle Schränke

  • Voll Eingerichtes Haus, zu viel Materielles

  • Kaputte Objekten

Großer Garten

Geistliche Krankheiten die sich in deine Organe manifestieren

Wusstst du dass sich negative Emotionen in den Organen unseren Körper festsetzen? Ja, negative Emotionen können und werden unseren Körper schädigen und uns eine Menge Unbehagen und Krankheiten bescheren.

 

Hier ein Überblick davon:

Herz: Freude, Stress, Frustration, Wut, Hass. ...Herz Chakra

Lunge: Traurigkeit, Melancholia, Depressionen...

Nieren, Blase: Furcht, Schüchternheit, Angst. ...

Leber: Wut und Frustration, Aggressivität, Zorn, Empörung...Chakra ist die Solar Plexus

 

Das sind einige von den Seelischen Emotionen, die wir aufstauen und die in unseren Körper schaden aufbringen. Unserer Körper gibt uns immer Signale, dass es etwas nicht in Ordnung ist.

 

Weitere Signale, die unserer Körper gibt, wenn wir an geistliche Überforderung leiden, sind unter andere Migränen: Stress, Angst, Sorgen, Nackenschmerzen, Knieschmerzen, etc…

 

Ein Versteiften Nacken und desbezüglich Nackenschmerzen kommen oft von Frustration, Groll

Halsschmerzen kommen oft von Blockaden in Emotionen, die wir nicht aussprechen können oder dürfen

Darmprobleme kommen oft von Sorgen, Ängste, Stress

Rückenschmerzen: hat sehr oft mit Einsamkeit oder das Gefühl zu haben das man alleine ist

Unterrückenschmerzen sind Symptome von Stress und Sorgen um Materielles, Geldsorgen

Armschmerzen und Handschmerzen sind ein oft ein Symptom, das man sich mit anderen Leuten nicht wohl fühlt, dass man ständig auf Alert ist

Knieschmerzen haben immer mit dem Ego zu tun, dass man im Leben den falschen Weg am Einschlagen ist.

Fuß schmerzen hab oft damit zu tun das man keinen halt im Leben findet, seine Lebens Aufgabe nicht so ganz findet. Dass man das Gefühl hat das, dass Leben zu schwer ist, und die Belastung ist zu stark.

 

Das Leben ist nicht einfach und wir sind halt alle Menschen die Emotionen haben. Auch das Schicksal gehört zum Leben. Die Aufgabe, die wir haben ist halt diese zu überwinden und aus den negativen Emotionen raus zu kommen so dass wir uns besser fühlen. Ist nicht immer einfach.

 

Gehst du zurzeit durch eine schwere Phase in deinen Leben und brauchst Hilfe, melde dich einfach. Ich freue mich auf dich!

Schloßgarten

Ablehnung

Ablehnung kommt vom lateinischen Substantiv rēicere, was zurückwerfen bedeutet. Wenn man sich eingehend mit Ablehnung beschäftigt, ist es eigentlich die Handlung, etwas zurückzuwerfen. Es bedeutet, dass du es nicht willst, dass es nicht gut genug für dich ist. Und damit wird auch klar, warum Ablehnung so unendlich schmerzhaft ist. Sie führt auf Dauer, zu negativen Emotionen wie Traurigkeit, Wut und Enttäuschung, Depression, Ängste und niedriges Selbstwertgefühl, um einige Gefühlen zu erwähnen…

Es gibt alle Arten von Ablehnung, Ablehnung durch Eltern, Freunde, Ehepartner, Kinder, Kollegen usw. Und alle haben das gleiche Ergebnis: Sie verursachen tiefe Verletzungen und Schmerzen im Opfer, die zu vielen Krankheiten führen können, worunter Fibromyalgie, Schwindel, Schlafstörungen.

Menschen, die mit schwerer Ablehnung seit der Kindheit konfrontiert wurden, entwickeln oft eine Persönlichkeit, die äußerst extrem sein kann. Sie sind z. B. brutal und übermäßig nett, reagieren impulsiv auf bestimmte Situationen, sind sehr, sehr behilf reich, manchmal sogar bis ins Äußere. Deswegen werden sie oft nicht verstanden, und werden dann auch wieder abgewiesen. Oft werden sie aufgrund ihrer Impulsivität und explosiven Reaktionen als aggressiv eingestuft.

Fakt ist dennoch, das diese Menschen so belastet sind von der Ablehnung, dass das Einzige, was sie wollen ist einfach akzeptiert werden. Ist das nicht, was wir alle wollen?

In der Psychologie hat man schon längst konkludiert das die ersten fünf Lebensjahren von einem Kind sehr bestimmend sind für den Rest seines Lebens. Macht das Kind eine starke Ablehnung mit vor allem von der Mutter, wird es später ängstlich, unsicher und zurückgezogen sein. Es wird immer Angst vor Menschen haben, weil es Angst hat, um wieder abgelehnt zu werden.

Auch in der Schule kann man Ablehnung von anderen Schülern erfahren. Heute nennt man es Mobbing. Auch diese Erfahrungen können viel Schaden geben in der Entwicklung des Kindes. Das Selbstwertgefühl der Akzeptanz wird oft auf dem null punkt sein. Später kann es unsicher seine aufrichtigen Entscheidungen zu nehmen und wird schwere Probleme haben sich richtig zu sozialisieren.

Deswegen ist Ablehnung so furchtbar. Auch wenn jeder von uns mal eine Abweisung bekommen hat, kann man nicht immer behaupten man sei abgelehnt worden. Da ist ein großer Unterschied. Wir alle lehnen mal irgendjemanden ab, weil er oder sie einfach nicht zu uns passen tut. Das ist völlig ok, das ist unsere gutes Recht. Ablehnung ist das systematische Abweisen eines Menschen. Dem Menschen das Gefühl geben, das er nicht willkommen ist, dass er nicht gut ist so wie er ist, das er unerwünscht ist. Diese Botschaften die man, wenn man jemanden ablehnen tut sind knallhart und machen vieles in einen Menschen kaputt. Das Opfer muss sehr oft ein Leben lang Psychologische Hilfe in Anspruch nehmen, um sich selbst wieder aufzubauen. Um sich selbst das Gefühl zu geben man ist ok so wie man ist. Dieser Prozess dauert oft Jahren.

Bist du abgelehnt worden, kommst du nicht klar damit, bitte nehme dann Kontakt zu mir auf, vielleicht kann ich dir helfen.

Gartenteich
bottom of page